VR-Technik-FC-Köln-Museum

Was SnapCube mit dem FC Museum zu tun hat

Vor ca. einem Jahr kam der 1.FC Köln zu uns mit einer Idee, die wir zweifellos umsetzen wollten. Angesichts des 70-jährigen Jubiläums sollte die Vereinsgeschichte aufgearbeitet und in einer Jubiläumsausstellung im Deutschen Sport und Olympia Museum dargestellt werden. Für diese Darstellung fragte der FC zwei digitale Aktionen bei unserem Schwesterunternehmen SnapNext an. SnapNext bietet innovative Lösungen für kreative Anfragen mit maßgeschneiderten Hardwaremodulen an, die entwickelt und umgesetzt werden. Daraus entstand die Idee ein Virtual-Reality-Museum zur Feier des 70.-jährigen Jubiläums des 1. FC Kölns zu entwickeln.

FC-Köln-Kneipe-VR-Technik

Virtual Reality Kneipe & Fotomorphing

Gemeinsam mit der Konzeptagentur Bunte Brause hat SnapNext die geschichtlichen Inhalte aufgearbeitet und visualisiert. Die Gründerkneipe Roggendorf wurde als Virtual Reality-Kneipe wieder ins Leben gerufen in dem ein digitales Aufmaß der Gaststätte gefertigt und alte Objekte in 3D gescannt wurden. Hierfür wurde FC-Vizepräsident Toni Schumacher mit Hilfe der Greenscreen-Technologie aufgenommen und in die Gründerkneipe implementiert.

Die Besucher der Ausstellung können also anhand einer VR-Brille die ehemalige Gaststätte Roggendorf besuchen und dort auf Toni Schumacher treffen. Mit der neuesten VR-Technik ist es sogar möglich Gegenstände in die Hand zu nehmen und zu interagieren. Im Zuge einer PR-Aktion über die FC-App hat SnapNext über eine A-Frame Entwicklung eine interaktive Web-VR-Anwendung entwickelt, die es den Nutzern ermöglicht vom Smartphone aus in die Kneipe Roggendorf einzutauchen. Im Vorfeld durften sich einige Fans, die die App besitzen über ein FC Cardboard, eine VR-Brille aus Karton für das Smartphone, freuen.

VR FC Köln

Kampagne „Werde FC“

Unter der Kampagne „Werde FC“, die das Verbundenheitsgefühl des Kölners mit dem FC verstärken sollte, entstand eine Fotomorphing-Aktion. Für diese Fotomorphing-Funktion wurden Bilder von Toni Schumacher und Timo Horn gemacht und in Photoshop so bearbeitet, dass es anhand von Facerecognition möglich ist, Gesichter von Besuchern mit den Gesichtern der Spieler zu tauschen.

Die Facerecognition-Software erkennt die relevanten Gesichtsinformationen in Form eines Trapezes, schneidet diese Partien aus dem Ausgangsbild aus und überlagert sie in das Zielbild.

Die Software ist in der Lage die Gesichtsproportionen, das Profil und die Hautangleichung so auszurichten, dass man kaum einen Übergang sieht. Nachdem das Bild vom SnapCube ausgedruckt wird, können die Besucher ihr persönliches FC-Foto mit nach Hause nehmen.

Virtual Reality Marketing FC Köln

Besuche die Ausstellung

Die Ausstellung kann man noch bis zum 13. Mai im Sport & Olympiamuseum sehen. Darüber hinaus gibt es Gespräche über die virtuelle Konservierung dieser Ausstellung. Genau wie die Gaststätte Roggendorf, soll die Jubiläumsausstellung ebenfalls in eine VR-Anwendung digitalisiert werden.

Indem ein digitales Aufmaß der Gaststätte gefertigt und alte Objekte in 3D gescannt wurden, wurde die Gründerkneipe Roggendorf als Virtual Reality-Kneipe wieder ins Leben gerufen.

Hier kannst Du einen virtuellen Rundgangstarten und Dir einen Eindruck von der Gründerkneipe Roggendorf verschaffen.

VR - AR FC Köln

Alles ohne Zusatzaufwand

Du wünscht keinen organisatorischen Zusatzaufwand bei einer Fotoboxbuchung? Kein Problem! Gibt es bei uns nicht. Wer bei uns eine Fotobox mietet, bekommt diese im Full-Service Paket. Das heißt Anlieferung, Auf-und Abbau, sowie die Betreuung des Fotoautomaten vor Ort, übernehmen wir.

Wir sind bereit für das nächste Projekt!