Virtuelle Requisiten in der Praxis! Fotobox mit augmented Reality Technik

Die virtuelle Welt nimmt immer mehr Einzug in die Realität. Durch die Technik der augmented reality sind der Verschmelzung von echter und unrealer Welt keine Grenzen mehr gesetzt. Nun nehmen auch virtuell animierte Requisiten Einzug in die so beliebten Photo booth Automaten weltweit!

Virtuelle Requisiten in der Praxis: SnapCube® macht es möglich

Fotoautomaten sind keine Neuheit mehr in Europa und Deutschland. Wie so oft, machten es die Amerikaner vor und etablierten diverse Fotoboxen auf Ihren Parties, Hochzeiten und Business Events. Mittlerweile ist auch die Konkurrenz in Deutschland groß – doch der SnapCube® macht es allen anderen vor und entwickelt sich stets weiter.

Nach einer kurzes Testphase sind die virtual Probs (virtuelle Requisiten) aktuell im nahezu täglichen Einsatz. Das Schöne daran: Der Kunde kann sich seine Motive selbst aussuchen und muss sich nicht an vorgegeben Stäbchenrequisiten halten. Zu jedem Event werden die Animationen passend zum Thema erstellt. Nach dem Motto: Nichts ist unmöglich! kreiert das SnapCube® Team lustige, individuelle Probs für jedes Thema.

Einsatzmöglichkeiten des SnapCubes

Da die Stärke des Cubes Reichweitengenerierung, Kundenbindung und Markenetablierung im relevant Set der Kunden ist, eignet er sich ausgezeichnet für alle Events rund um die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing von Unternehmen. Nachweislich steigen Facebook Follower und Internteanfragen für die jeweilige Marke, nach einem SnapCube Einsatz, durch den user generated Content sind die Gäste, Kunden und Besucher neugierig und interagieren auch nach dem Event mit den Bildern. Nach dem digitalen Download auf einer eigenen Landing Page werden die Bilder mit dem gebrandeten Firmenlogo in den sozialen Netzwerken geteilt und verbreitet. Roadshows, Messen und Guerilla Marketing Aktionen sind das Herzstück der innovativen Fotobox.

Der Zweck wird stets erfüllt: Bringe die Leute zum Lachen und vermittel Ihnen ein positives Markengefühl!

Mehr Infos und Kontakte zum SnapCube gibt es hier!

Beispiele einiger virtuellen Requisiten:

3 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] den Spaß noch mehr an, unabhängig ob es die standardmäßigen Stäbchenrequisiten, oder die neuen virtual Probs von dem SnapCube® […]

  2. Tipps Silvesterplanung: Checkliste, Tipps, Aktivitäten sagt:

    […] den Spaß noch mehr an, unabhängig ob es die standardmäßigen Stäbchenrequisiten, oder die neuen virtual Probs von dem SnapCube® […]

  3. […] Virtuelle Requisiten in der Praxis: Augmented Reality Fotobox 28. September 2016 […]

Your opinion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.