SnapCube stellt sich vor – das Headquarter in Köln

Die Medienstadt Köln als Headquarter

Die Domstadt Köln hat viel zu bieten und hier reden wir nicht nur von Kölsch, Karneval und Kamelle. Köln gilt als einer der bedeutendsten Medienstädte Deutschlands. Zudem verzeichnet die Stadt am Rhein, direkt nach Berlin, die meisten Start Up Unternehmen in Deutschland. Innovationen und künstlerische Entfaltung gibt es an jeder Ecke zu entdecken, die Visionäre scheinen unaufhaltbar bei der Verwirklichung ihrer Gründungsideen. Kein Zufalle also, dass das Headquarter von SnapCube in der schönen Rheinstadt platziert ist. Ein perfektes Netzwerk, Start Up Inkubatoren und die Offenherzigkeit der Rheinländer bieten eine ideale Grundlage für die Gründung eines Start Ups.

Von der Vision zum fertigen Produkt

Die Idee für die innovative Fotobox SnapCube entstand vor gut einem Jahr in den Köpfen zweier Fotografie und Marketing begeisterten Studenten. Sie entwickelten etwas Neues. Eine neue innovative Fotobox ohne Kabine oder Vorhang, sondern den freistehenden Fotowürfel, der zudem als perfektes Marketinginstrument eingesetzt werden kann. Flexibilität und Mobilität zeichnen den SnapCube aus, er ist im Handumdrehen auf- oder abgebaut, beansprucht nur wenig Platz auf einer Veranstaltung und überragt durch seine hervorragende Qualität. Spiegelreflexkamera mit Blitzsystem, vier integrierte Flachbildschirme, Highspeed – Fotodrucker und ein stabiles Gehäuse mit höhenverstellbaren Beinen sind nur einige der SnapCube Features, die ihn einzigartig machen. Viele Nächte und Nerven hat die Entwicklung des Cubes und der Aufbau des Start Ups die Gründer gekostet, doch der Fleiß zahlt sich aus. Großkunden wie Disney, Jack Daniel´s oder Coca Cola klopften bereits an und buchten den SnapCube für Roadshows, Filmpremieren oder Festivals. Die Einsätze gehen nicht selten über die eigenen Ländergrenzen hinaus.

Expansion in Deutschland und Europa

Von Köln aus werden die wichtigsten unternehmerischen Entscheidungen getroffen. Ständige Weiterentwicklung des Cubes, personelle Strukturen, deutschlandweite Koordination der Einsätze sowie Marketing & Vertrieb von SnapCube haben ihren Ursprung in der Domstadt. Das Team am Headquarter besteht mittlerweile aus rund zehn Mitarbeitern, die alle notwendigen Bereiche in dem jungen Unternehmen abdecken. Nur wenige Monate nach der Gründung wurde allerdings klar, dass nicht alle Aufträge von Köln aus abgewickelt werden können. Neue Standorte in ganz Deutschland entstanden, um das gefragte Potential des SnapCubes auch ausnutzen zu können. In Hamburg, Berlin und München wuchsen kleine Teams heran, die sich überwiegend mit der Auftragsabwicklung in Nord- und Süddeutschland beschäftigen und natürlich zusätzlich die Weiterentwicklung und das Wachstum der innovativen Fotobox vorantreiben. Jedoch ist der SnapCube nicht nur in Deutschland unterwegs. In den Nachbarländern Niederlande, Schweiz und Österreich ist unser Cube regelmäßig das Highlight auf unterschiedlichsten Events und sogar in der Weltmetropole London knipste unsere Fotobox die Gäste der Star Wars Celebration 2016.

 

 

0 Antworten

Your opinion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.