Das 6. Platine Festival 2016 – die künstlerische Antwort zur Gamescom

Zum sechsten Mal fand dieses Jahr das wunderschöne Platinefestival statt. Veranstaltet von 37 Grad – dem Büro für Livekommunikation. Vier Tage lang, vom 15. August bis zum 18. August 2016, konnten die Besucher sich in mehreren Locations in Köln -Ehrenfeld die Ausstellungen anschauen und bei einigen Projekten selbst aktiv werden.

Das 6. Platine Festival 2016 – die künstlerische Antwort zur Gamescom

Neben künstlerischen Ausstellungen, bei denen beispielsweise Licht und Musik in den Einklang geracht wurden, gab es auch eine Station zum Schiffe versenken im Weltalt, projeziert durch Hologramme. Das Platine Festival wird von Jahr zu Jahr beliebter, sodass Wartezeiten an den Attraktionen nicht selten waren, aber auch die Spielversuche der anderen Gäste wurden amüsiert verfolgt. Hier nun einige Impressionen der tollen Ideen und Kunstwerken.

„Daydreaming“ im Artheater

Ab auf das Schaukelpferdchen, VR Brille auf und los geht die Reise durch die virtuelle Welt. Nur wer ordentlich schaukelt, kommt in der unrealistischen Welt auch vorwärts…Lustig anzusehen, wie viele Menschen in der Schlange standen, um auf einem Schaukelpferdchen sitzen zu dürfen 😉

#platine #urbancgn #urbanana

A photo posted by Jan-Paul Laarmann (@jplaarmann) on

„Drop the Beat“ im Hein Gaul

Mehr als 100 Ventile, die in bestimmter Reihenfolge Wasser herablassen steuern dieses Kunstwerk. Übliche Auffangbehälter, wie Flaschen oder Becken erzeugen einen atemberaubenden Sound, der für Begeisterung sorgt. Als Highlight gilt definitiv der Schriftzug, der durch die Wassertropfen zu lesen ist. Schaut genau hin…

„This is not Pollock“ in der Marienstraße

Ist es noch ein Kunstwerk, wenn das Ergebnis bereits vorbestimmt ist? Mit dieser Frage beschäftigt sich das  folgende Projekt. Jeder Gast kann seinen eigenen Beitrag zu dem Kunstwerk liefern und mitgestalten, indem er einen Farbeimer mit einem Stab über eine Leinwand schickt. Allerdings ist das Endergebnis schon definiert und die Farbtropfen fallen nach einen bestimmten Schema auf den weißen Hintergrund. Ist es nun trotzdem Kunst? Wir sagen JA!

https://www.instagram.com/p/BJRGlu3je51/?tagged=thisisnotpollock

„Bitpixel Score“ im Bunker k101

Kennt ihr euer musikalisches Gesicht? Der Bitpixel Score nimmt durch eine Webcam die Konturen eines Gesichtes auf und entwickelt dazu passende Töne. Die können ausgedruckt mitgenommen werden und nachgespielt werden, sofern man begabter Musiker ist 😉

#bitpixelscore #audioportrait #bunkerk101 #platinefestival #ehrenfeld #cologne #köln

A video posted by Karl Andreas Gerfeld (@karl_andreas_gerfeld) on

„SnapCube“ im Heinz Gaul und Artheater

Der SnapCube hat jeden Tag das Festival begleitet und den Gästen tolle Erinnerungsfotos geliefert.

Gleichzeitig nimmt jeder ein Stück „Platine 2016“ mit nach Hause, hängt es sich an die Fotowand und vergisst garantiert nicht, beim nächsten Platine Festival 2017 wieder zukommen! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Festvials: PlatineFestival Köln […]

Your opinion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.