Fotografie mit Smartphones – Tipps und Tricks für gute Bilder

Fotografie mit Smartphones – Tipps und Tricks für gute Bilder

Die Fotografie mit dem Smartphone wir immer wichtiger. Vor allem Momentaufnahmen werden schnell mit dem Smartphone festgehalten, aber auch auf Reisen ist das Handy immer öfter dabei. Im Gegensatz dazu, bleibt die gute Spiegelreflexkamera oft aus Sicherheitsgründen im Hotelsafe.

Damit auch die Fotos mit dem iPhone, Samsung oder HTC Phone professionell aussehen, gibt es hier einige Tipps von uns.

  • Bildqualität

Stellt auf jeden Fall die höchste Auflösung und Qualitätsstufe ein, nur so sehen die Bilder später scharf und gut aus. Wenn ihr unbedingt an Akkuleistung sparen wollt, müsst ihr bei der Bildqualität einbüßen.

  • Beleuchtung

Eine Lichtquelle von hinten liefert die besten Ergebnisse, Beleuchtung spielt eine große Rolle in der Fotografie. Die Blitzfunktion von eurem Handy ist nicht unbedingt notwendig, fokussiert über den Touchdisplay einfach das zu fotografierende Motiv und die Kamera wird diesen Bereich automatisch beleuchten.

  • Stabilität

Ganz wichtig – haltet das Smartphone mit beiden Händen fest. Andernfalls kann der Bild später verwackelt aussehen.

  • Rasterfunktion

Für den perfekten Bildausschnitt solltet ihr die Rasterfunktion auswählen. Zur Einhaltung des goldenen Schnittes ist die Einstellung sehr hilfreich und die Bilder bekomme eine bessere Aufteilung, als wenn das Motiv einfach in der Mitte des Bilder platziert wird. Details über den Goldenen Schnitt könnt ihr hier nachlesen.

  • Reflektionen einfangen

Beliebte Motive sind jene mit Reflexionen, sprich alles was mit Wasser, Spiegeln oder Glas zu tun hat. Interessante Bilder entstehen dabei. Einige Beispiele zum Anregungen seht ihr hier.

Time ⏳ Parfois j'ai peur de manquer de temps pour faire tout ce que je veux dans la vie. Alors je profite de l'instant présent et je ne manque aucune occasion. Bonne journée à tous ? – Aurore Alifanti © Canon 550D | Paris www.facebook.com/AuroreAlifantiPhotographie/ – #loves_reflections #reflectiongram #reflecting_perfection #splendid_reflections #jr_lovereflection #water_brilliance #puddlegrams #Splendid_reflection #Loves_France #Loves_France_ #TopFrancePhoto #IgersFrance #France_Holidays #BestShotz_France #VisitlaFrance #Super_France #Hello_France #Way2Ill #UrbanAndStreet #UrbanRomantix #IllGrammers #IllKillers #RTEPhotography #FatalFrames #AGameOfTones #SymetricalMonsters #SymmetryKillers #UrbexPeople #StreetMagazine #CreateExploreTakeOver

A photo posted by Aurore Alifanti (@aurore_lft_photo) on

Double Or Nothin :: #PuddleGrams #Moodygrams

A photo posted by Malik. Man Of Many Talents. (@mogulmalik) on

  • Instagram Verbreitung

Ist das Foto einmal geschossen und alle Emotionen gut eingefangen, soll es natürlich auch der Welt gezeigt werden. Instagram ist die Vorzeigeapp für Bilderverbreitung. Wunderbare Aufnahmen von Profis und Amateuren werden täglich hochgeladen. Wichtig dabei, verwendet passende hashtags für euren Post. Nutzt Hashtags die das Bild beschreiben wie, #streetart #shadow #car oder #family. Für Urlaubsbilder unbedingt den Ort, das Land oder die Stadt als hashtag setzen. Gerne auch in der Sprache des jeweiligen Landes, das erhöht die Reichweite um einiges.

Das waren unsere Tipps für erfolgreiche Smartphone Fotografie. Für weitere Eindrücke schaut euch die Profile der Instagramer @muenchmax oder auch @thomas_k an.  Atemberaubende Bilder sind dort zu entdecken.

 

0 Antworten

Your opinion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.